Velkoborsky – Schweiz

Eine professionelle Zahnreinigung kann nicht immer die Zahnverfärbungen von jahrelangem Nikotin-,Tee- oder Kaffeegenuss beseitigen. Des Weiteren geht bei manchen Menschen die natürliche Zahnfarbe sehr stark ins Gelbe bzw. Bräunliche, dies lässt sich auch durch die sorgfältigste Reinigung nicht aufhellen. In solchen Fällen bietet das Bleaching eine optisch wirksame Lösung.

Velkoborsky, Voraussetzung:

eine professionelle Zahnreinigung
100% kariesfreies Gebiss
Durch Bleaching können die Zähne schmerzempfindlicher werden, was speziell bei freiliegenden Zahnhälsen problematisch ist. Eine nachträgliche Fluoridbehandlung wirkt diesem Problem entgegen.

Des weiteren ist zu bedenken, dass farbige Füllungen nach dem Bleaching einen neuen und unschönen Kontrast erzeugen können und eventuell nachbearbeitet werden müssen.

Bleaching ist eine chemische Prozedur, welche durch Wasserstoffperoxid-haltige Substanzen auf die Farbstoffe in der Zahnsubstanz wirkt, so dass es zu einer haltbaren optischen Aufhellung kommt.

Velkoborsky – Bleaching-Methoden:

Bleaching beim Zahnarzt: Patient wird an Ort und Stelle beim Zahnarzt mit hochkonzentriertem Aufhellungsgel behandelt. Einwirkung ungefähr 15 bis 30 Minuten, oft unter Licht- bzw. Wärme-Einwirkung.
Home-Bleaching: Bleaching-Gel wird zuhause auf eine Schiene aufgetragen, die aufgrund des Gebissabdruckes des Patienten vom Zahnarzt erstellt wurde. Die Schiene wird über einen längeren Zeitraum (z.B. während des Schlafens) zu Hause auf die Zähne gelegt.
Bleaching-Produkte aus Apotheken und Drogerien: Bleaching-Gele, – Lacke oder – Klebestreifen, sind wesentlich geringer dosiert als die Bleaching-Substanzen des Zahnarztes. Sie können eine Aufhellung um zwei oder drei Farbtöne erreichen.

Weitere Links:

Zahnkronenhalle

Offertis

Taxpunkte

 

Zahnkronenhalle AG
Dr. med. dent. Vaclav Velkoborsky
eidg. dipl. Zahnarzt Uni Zürich
Rämistr. 2
CH-8001 Zürich
Tel.: +41 44 221 21 21